Neues vom iPhone

Veröffentlicht auf von in2ition

Portierung des Linux Kernel auf das iPhone durch das Projekt "iPhone Linux". 

Laut golem.de in diesem Artikel ist es gelungen den Linux Kernel 2.6 auf das iPhone zu portieren. Dies soll bei Geräten der ersten, sowie der zweiten Generation gelungen sein. Auch auf dem iPod touch soll der Kernel erfolgreich portiert worden sein. Allerdings fehlen noch etliche Treiber, sodass es derzeit nur möglich ist, den Kernel mit einer zum Computer bestehenden USB-Verbindung laufen zu lassen. Auch das Touchscreen wird mangels Treiber noch nicht unterstützt. Dies soll der Beweis sein, dass auch andere Betriebssysteme als Apple's Plattform auf den Geräten läuft. Wie golem.de weiterhin berichtet, soll weiter an der Portierung gearbeitet werden. Auch wäre vorstellbar, Plattformen wie zum Beispiel Android oder Ubuntu mobile auf den Geräten als Alternative Plattform zur Verfügung zu stellen. 

Veröffentlicht in Mobiltelefonie

Kommentiere diesen Post

in2ition 04/15/2009 20:54

Habe hier mal 2 Internet-Seiten, die sich mehr mit diesem Thema beschäftigen.Klick zu iPhoneLinux.org Klick zu LinuxOniPhone.blogspot.com 

Herr Ruin 01/15/2009 23:06

Danke für die interessante Neuigkeit! Ich werde hier mal öfters vorbeiguggen. Mal schauen wann die Treiber dann kommen etc. ;-) In meinem Blog gibt es ebenfalls ein paar coole Sachen übers iPhone!

in2ition 02/06/2009 22:20


Nach längerer Abwesenheit kann ich mich endlich wieder denm Blog widmen und werde demnächst vorbeischauen. Vielen Dank.